Questions? Call us toll free: +1 800 5235 305

mini bob Gewinner aus Peißenberg

by mini bob team 23 Feb 2018 in Mini Bob, Presseartikel Comments: 0

Gewinner von „Spaß im Schnee“ der Zeitschrift Tassilo

 

 

Zipfelbob Gaudi Tag am 24.02.2018

by mini bob team 09 Feb 2018 in Presseartikel, Vereine, Zipfelbobrennen Comments: 0

Zipfelbob Gaudi

TIMELINE (24.02.2018)

10:00 Uhr           Opening – Start des Gondelbetriebs (Ticketpreise siehe unten)

ab 11:00 Uhr     an der Bergstation Schneebar, Musik, Restaurantbetrieb, Rodelbetrieb, Verkauf und Verleih von Original mini bobs

15:00 Uhr           Ziehung der Gewinner aus der Tombola

15:30 Uhr           letzte Abfahrt

 

Infos:

Mit dem Kauf eures Tickets könnt ihr an der Verlosung zur Tombula teilnehmen

Das Dammkar ist nur etwas für Hartgesottene – alle anderen haben Spaß an der Bergstation.

VERKAUF mini bob zum Sonderpreis von EUR 35

Zipflbob Gaudi Tag am Dammkar am 24.02.2018 in Mittenwald (Karwendelbahn 5min zu Fuß vom Bahnhof).

Das Dammkar wurde jüngst von Travelbook unter die 5 spektakulärsten Pisten der Alpen gewählt. Normalerweise ausschließlich für den Ski- und Snowboardbetrieb zugelassen, geht es am 24.02.2018 exklusiv mit dem Original mini bob die Piste hinab.

Auf sieben Kilometer Abfahrtsgenuss kann man im Freestyle auf dem Zipfelbob die Piste hinabrodeln – nur 1x im Jahr gibt es diese Gelegenheit! Die Piste ist nicht präpariert und anspruchsvoll!

Alle Informationen und Pistenstatus unter: www.karwendelbahn.de

Beginn ab 10 Uhr, es ist lediglich ein Liftticket für die Gipfelfahrt notwendig. Für weitere Gaudi sorgt eine Schneebar sowie viel Musik und heiße Drinks. Nasse Hosen und leere Mägen werden im Gipfelrestaurant versorgt.

Wer keinen eigenen mini bob hat, kann diesen an der Gipfelstation gegen Pfand (EUR 50 pro mini bob) ausleihen, bzw auch zum Aktionspreis von EUR 35 käuflich erwerben.

Preise Tickets für Lift:

Wir empfehlen für die Abfahrt (anders als unser Titelheld :)) Helm, warme und wasserfeste Kleidung, festes Schuhwerk, Skibrille sowie Protektoren!

FUBSI Zipfelbobrennen Weilheim i.OB am 12.02.2018

by mini bob team 22 Jan 2018 in Presseartikel, Zipfelbobrennen Comments: 0

Am Rosenmontag – 12. Februar – wird Weilheim um eine Attraktion reicher. Es findet am „Hausberg“ Gögerl ein Bobrennen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene statt. Bedeutet: Es kann wirklich jeder teilnehmen. Dafür benötigen die Teilnehmer einen Kopfschutz – es besteht Helmpflicht – und man muss zu Fuß die ca. 40 Höhenmeter zum Start zu Fuß hinauf laufen. Ein Lift ist nicht vorhanden, dafür sorgt die FUBSI für eine Schneelanze, falls nicht genügend Schnee vorhanden ist, aber entsprechende Minustemperaturen vorhanden sind.

Es wird also alles getan, dass der Rodelspaß am Rosenmontag stattfinden kann.

Und das BESTE: Das ZIPFLBOBRENNEN ist KOSTENLOS!

ZUR ANMELDUNG: http://my4.raceresult.com/89215/

Informationen zur Anmeldung

Herzlich willkommen zur Premiere des FUBSI ZIPFLBOBRENNEN in Weilheim!

Am 12. Februar (Rosenmontag) findet die Premiere des „FUBSI ZIPFLBOBRENNEN“ in Weilheim OBB. am Gögerl statt. Vorausgesetzt natrürlich, es ist genügend Schnee vorhanden.

Teilnehmen kann jeder, egal ob jung, alt, sportlich oder jemand, der einfach nur Lust hat, bei diesem Rodelerlebnis viel Spaß teilzunehmen. Einzige Bedingung: Helmpflicht!

Zeitplan:

  • 10 – 12 Uhr: Abholung der Startunterlagen und Nachmeldungen (im Zielbereich)
  • 13 Uhr: Erster Start
  • 14 Uhr: Siegerehrung
  • anschl. Ende der Veranstaltung

Modus:

  • je nach Teilnehmerzahl werden 1 bzw. 2 Wertungsläufe stattfinden.
  • Die Zeiten werden addiert.
  • Startreihenfolge nach Startnummern
  • Startintervalle, Wertungen und weitere Infos folgen in Kürze

„Mit dem Zipfelbob durchs Dammkar“ – Münchner Merkur vom 7.Juni

by mini bob team 07 Jun 2017 in Presseartikel, Zipfelbob Comments: 0 tags: Zipfelbob

Mittenwald Zipfelbob

Quelle: Münchner Merkur 07. Juni 2017

Münchner Merkur: Rodelgaudi – endlich Winter in München

by mini bob team 18 Jan 2016 in Presseartikel Comments: 0

Rodelgaudi München

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Münchner Merkur berichtet über den Wintereinbruch in München

Quelle: Münchner Merkur / Martin Hangen

 

Hornschlittenrennen 2016 Garmisch-Partenkirchen findet trotz Schneenot statt!

by mini bob team 04 Jan 2016 in Presseartikel, Zipfelbobrennen Comments: 0

Trotz Schneemangel und warmer Temperaturen findet das traditionelle Hornschlittenrennen auch dieses Jahr in Garmisch-Partenkirchen statt.

Peter Strodl und Helfer sorgen seit Montag dafür, dass auf der Abfahrtsstrecke ausreichend Schnee vorhanden ist. Der notwendige Schnee wird hierzu in ganz Garmisch-Partenkirchen „zusammengekratzt“. Selbst aus dem Eisstadion und vom Skistadion kommt hierzu der dringend benötigte Schnee für das überregional beliebte Event. Gäste und Teilnehmer aus ganz Deutschland, teilweise sogar aus dem Ausland, reisen für das alljährliche Traditonsrennen an.

„Unsere Veranstaltung ist noch nie ausgefallen“ sagt Strodl und so soll es auch in 2016 sein.

In den Rennpausen findet im Zielraum das beliebte Zipfelbobrennen für Jedermann statt. Egal ob jung oder alt, jeder kann beim Zipfelbobrennen starten und sein Können unter Beweis stellen.

Um 16 Uhr findet dann die Preisvergabe für die drei Schnellsten statt und um 19 Uhr findet in der Bayernhalle die offizielle Siegerehrung mit Ball statt. Musikalisch wird der Abend von der Band „Dreisam“ begleitet.

Wer am Event als Zuschauer oder Zipfelbobracer teilnehmen möchte, findet sich an der „Wildenauerstr“ in Garmisch-Partenkirchen ein. Parkmöglichkeiten sind am Olympia Skistadion (Skisprungschanze) reichlich vorhanden.

Detailinfos findet man auch unter „merkur online“:

http://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/landkreis/wir-schaffen-das-6004406.html

 

Ungewöhnliche Wintersportarten in der fit for fun

by mini bob team 27 Sep 2013 in Presseartikel Comments: 0

die Zeitschrift „fit for fun“ berichtet über ungewöhnliche Wintersportarten – dabei darf der Zipflbob (mini bob) natürlich nicht fehlen!

Öfter mal was neues

Ungewöhnliche Wintersportarten

Im Winter läuft man Gefahr, den Sport zu vernachlässigen – vor allem, wenn man Ski-Muffel ist. Das muss jedoch nicht sein! Hier einige Alternativen…

Zipflbob

Der Zipflbob – oder auch Mini-Bob – ist ein Plastikschlitten mit Steuerknüppel, mit dem Groß und Klein schneebedeckte Berge hinunterrasen können. Geeignet ist er für fast jedes Alter, da der Haltegriff es besonders leicht macht, den Bob zu bremsen und zu lenken. Lust aufs mini-bobben bekommen?…

den kompletten Artikel um die aussergewöhnlichen Wintersportarten und den Zipflbob können Sie hier lesen:

(Quelle: Cover Media)

http://www.fitforfun.de/sport/wintersport/oefter-mal-was-neues-ungewoehnliche-wintersportarten_aid_14307.html

„What Ever Happened to the MiniBob?“ Was ist mit dem mini bob passiert?

by mini bob team 30 Mrz 2012 in Mini Bob, Presseartikel Comments: 0

…mit dieser Frage befasst sich der Artikel auf Xefer der bereits 2008 entstanden ist.

Der Author erinnert sich an seine Kindheit in den 1970er Jahren und stellt sich die Fragen „was ist mit dem mini bob passiert?“.  Der mini bob wurde zu dieser Zeit als Lizenzprodukt in den USA produziert und vertrieben – allerdings erwies sich die Form des mini bob „Zipfybobs“ in den sehr konversativen USA als sehr schwierig. Daher wurde die Vertriebstätigkeit in den USA wieder sehr frühzeitig beendet und die Lizenzproduktion eingestellt.

Seit wenigen Jahren wird der mini bob allerdings in den USA und Kanada kopiert und von Herstellern nahezu 1:1 nachgebaut und lediglich unter anderen Markennamen verkauft und als große Innovation vermarktet…

„Below is a picture of perhaps the greatest winter sled ever created, the MiniBob. Anyone who was a kid in 1970s had no doubt used one of these…“

http://www.xefer.com/2008/04/minibob

Zipflbob – Fun im Schnee

by mini bob team 05 Feb 2012 in Mini Bob, Presseartikel, Schneespass Comments: 0

Ein toller Blog ist am 06.02.2012 durch Rotscher entstanden. Er testen den kleinen Plastikbob „mini bob“ und berichtet über seine Erfahrungen mit dem Original Zipflbob:

Die Kinder rutschen mit allen möglichen Untersätzen den Schneehang runter und vergnüngen sich riesig. Wieso sollen wir Erwachsene nicht auch etwas Kind sein?
Mit dem Mini-Bob, auch Zipflbob genannt, zaubert man ein riesen Gaudi in den Winter.

Unsere Kinder haben schon seit Jahren einen kleinen Bob, der gerade unter dem Hintern platz hat. Dieser bereitete sogar mir grossen Spass. Er ist relativ spurtreu, also nicht mit einem Rutschteller zu vergleichen. Via Internet bin ich dann später plötzlich auf den Zipflbob gestossen, welchem die gleiche Idee zu Grunde liegt.
Auf den diesjährigen Winterurlaub habe ich mir dann so ein Spassgerät angeschaft. Meine Erfahrungen damit, muss ich unbedingt in diesem Blogbeitrag weitergeben….

hier könnt Ihr den kompletten Blog mit tollen Fotos lesen – Bike Interessierte finden auch noch weitere spannende Berichte :):

http://rotscherbikeblog.ch/?p=1399

Zipfelbob Weitsprung bei Biggest Loser

by mini bob team 15 Mai 2011 in Presseartikel Comments: 0

Einer besonderen Herausforderung mussten sich die Kandidaten von „Biggest Loser“ stellen.

Jeder der Teilnehmer musste mit einem Zipfelbob über eine überdimensionale Schanze in ein Wasserbecken springen. Damit nicht genug, die Teilnehmer mussten hierbei auch noch eine Mindestweite mit Ihren Zipfelbobs erreichen.

Hierbei kamen sehr spektakuläre Sprungtechniken mit dem Zipfelbob zum Einsatz :).

Seht Euch den Spaß am besten selbst auf der Kabel1 Homepage unter dem folgenden link an:

http://www.kabeleins.de/tv/biggest-loser-2011/videos/29-wettkampf-zipfelbob-weitsprung-clip

Wenn Sie diese Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu! weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close